Hallenverkauf 2011/2012

Die Hallenverkaufspreise 2008/2009

Hier finden sich für alle Beteiligten am Hallenverkauf die Regeln. Beteiligte sind alle die hinter der Theke stehen werden, aber auch die Vereinsmitglieder und Gäste die vor-, während und nach den Spielen im Verkaufsbereich, Hallenfoyer und vor der Halle Speisen und Getränke verzehren.

Der Verein zahlt für jeden Verkaufstag eine Lizenzgebühr an die Stadt, damit in der Mombacher Halle verkauft werden darf. Der Verein ist dringend auf die Einnahmen aus dem Verkauf angewiesen. Wir bitten daher nochmals um Verständnis, dass der Verzehr von mitgebrachten Getränken und Speisen während der Verkaufszeiten auf den Tribünen, im Verkaufsbereich, Hallenfoyer und im Pausenbereich vor der Halle nicht gestattet ist. Mitgebrachte Getränke oder Speisen können in den Umkleiden oder hinter der Halle (Sportlereingang) verzehrt werden.

Die Erwachsenen-Teams können den "Kasten-Bit" zum reduzierten Preis erwerben: Anstatt 2,00 Euro kostet die Flasche dann 1,50 Euro.

Alkoholfreie Getränke werden deutlich preiswerter angeboten als alkoholhaltige. Das Getränkeangebot ist wieder sehr vielfältig, so dass sich für jeden etwas finden lässt.

Da der HCG kein Vereinsheim hat, wird der Thekenverkauf in der Mombacher Halle so gestaltet, dass ihr auch nach dem Abpfiff noch ein, zwei, drei, ... Getränke zu Euch nehmen könnt.

Weiterhin Bestand hat die DHB-Richtlinie, wonach der Verkauf und Verzehr von alkoholischen Getränken während Veranstaltungen mit Jugendbeteiligung gänzlich untersagt ist.

Unter uns: Es wird sicherlich den ein oder anderen geben, dem diese Regeln missfallen. Jeder der eins und eins zusammenzählen kann, wird jedoch den Sinn sehen und deshalb der Sache positiv gegenüberstehen. Wer jedoch kein Verständnis für die ureigensten Interessen des Vereins zeigt, handelt gegen die Gemeinschaft und die gemeinsamen Vereinsziele. "Man geht ja auch nicht in die Kneipe und trinkt dort das mitgebrachte Bier, weil es billiger ist..." Kein Wirt würde das dulden. Insofern appellieren wir an alle: Es ist unser gemeinsamer HCG, der von diesen Maßnahmen profitiert, und damit gewinnen wir alle. Kein Vorständler hat irgend etwas davon. Gewinnen kann nur der Verein, der uns allen so am Herzen liegt.

 


Der HCG und seine Veranstaltungen

Lecker Kuchen - gebacken von Vereinsmitgliedern schmeckt nicht nur gut...
Lecker Kuchen - gebacken von Vereinsmitgliedern schmeckt nicht nur gut... der Verkauf hilft mit jedem Euro...

Der HCG ist im Jahresverlauf stets an einer ganzen Anzahl von Veranstaltungen beteiligt. Dies geschieht in erster Linie, um für vielfältige Aufgaben notwendige Gelder einzuspielen.

Der HCG ist dringend darauf angewiesen, dass die Mitglieder in vielfältiger Art bei diesen Veranstaltungen mithelfen, sei es durch ihre Arbeitskraft bei Aufbau, Abbau und Vorbereitung oder direkt während der Veranstaltung z.B. im Thekendienst, der Spielleitung, etc. Auch Kuchenbacken, Salate u.ä. "zaubern" ist eine wertvolle Unterstützung für uns alle. Wo und wem man Kuchen, Salate etc. jeweils abgeben kann, erfährt man beim verantwort- lichen Leiter(in) der Veranstaltung. 

Alle Erlöse gehen immer an den Verein und helfen u.a. die Mitgliedsbeiträge stabil zu halten. 

Im Jahresverlauf finden i.d.R. folgende Veranstaltungen statt:

  • AbBALLern an der Mombacher Halle (Anfang Mai)
  • HCG-Jugendfest (Mai/Juni)
  • Ferien am Ort (Handball-Camp)
  • Reginald-Krämer-Turnier (Juni/Juli)
  • Winterburg-Freizeit (August)
  • Adventsmarkt (Anfang Dezember)
  • Weihnachtsfeiern Jugend u. "Große" (Mitte Dezember)

 


 

 

Feste Helfen und Feiern - eine echte HCG-Spezialität
Feste Helfen und Feiern - eine echte HCG-Spezialität

Hier findet Ihr die Helferlisten, in die Euch der jeweils Verantwortliche einträgt... (in absehbarer Zeit wird es dafür eine interaktive Möglichkeit geben, da könnt Ihr Euch dann direkt eintragen...).