Berichte, Fotos

02.11.2019: mJB1 Gonsenh/Schott - HSG Worms 27 : 25

Fotos: Gustl Kornes

Bericht: Trainer Thorsten Krümmel

 

 

 

Männliche B 1 schlägt den Tabellenführer


Am Samstag kam mit der HSG Worms der Tabellenführer in die Mombacher Halle.

Schon bei der Ankunft an der Halle sah man wie motiviert die Wormser Jungs waren, denn sie waren so früh da, dass die Halle noch verschlossen war. Unsere Jungs trudelten pünktlich ein, und der Gegner war schon in der Aufwärmphase. Aber es fiel mir schon beim Warmlaufen auf, dass die Jungs auch sehr fokussiert waren.

 

Die Kabinenansprache wurde auch voll konzentriert aufgenommen:

Dass wir einen Bomben-Tag erwischen müssen und Worms einen Raben-Schwarzen, um hier Punkten zu können, war uns klar. Anpfiff pünktlich um 17:00 Uhr, und nach 5 Minuten war alles ausgeglichen, sehr zur Freude des Trainers. Aber dann drehten die JSG Gott-Spieler auf, sehr zu Verwunderung des Trainers; ein wenig absetzen und bis zur Halbzeit einen 6 Tore Abstand heraus spielen

 

In der Kabine wurde jetzt angesprochen, dass Worms mit Allem, was sie haben, aus der Kabine kommen werden und das Spiel mit Kampf rumzureißen.

Schnell verkürzten sie auf Vier, und die Jungs wurden nervös, das was in Hälfte eins geklappt hatte, ging jetzt schief . Viele leichte Fehler und eine sehr offensive (fast) Manndeckung machten uns das Leben schwer, und so kam, was kommen musste: Worms schaffte in der 45:00 Minute den Ausgleich!

 

Jetzt wurde es hektisch und überhart,

der gegnerische Trainer verlor gegenüber dem Schiri und dem Zeitnehmertisch die Contenance. Er bezeichnete Zeitnehmer und Sekretär als Amateure, die nichts können, selbiges auch zum Schiri. Darauf hin bekam er die Gelbe Karte, die ihn fürs Erste bremste. Durch die Aktion unterbrach er den Lauf seiner Jungs, und jetzt kam auch Yannis der erst einen Siebenmeter hielt und in Folge vier glasklare Chancen der Gegner vereitelte. Dadurch konnten wir uns zwei Tore wiederum absetzen, den Vorsprung verteidigten wir bis zum Abpfiff.

 

 

Wer gedacht hatte, mit dem Abpfiff wäre Schluss, der sah sich getäuscht.


Worms war so aufgebracht, dass sie Zeitnehmer, Sekretär und den Schiedsrichter verbal angriffen. Lautstark wurde diskutiert und ein Einspruch angekündigt wegen dilettantischen Pfeifens und unfähiger Zeitnehmer bzw. Sekretär. Jetzt müssen wir abwarten, was am Grünen Tisch entschieden wird.

 

Eins kann ich sagen, dass dieses Verhalten für ein Jugendspiel absolut überzogen ist und es nicht in die Halle gehört. Zu guter Letzt möchte ich unserer Mannschaft für so ein geiles Spiel DANKEN!

 

Es spielten: Marwin (2); Seba (5); Adrian (5); Jan (4); Niel; Finn; Luis (10); David (1);Yannis (TW); Claudio

 

 

26.10.2019: Sobernheim - mJB 21:26 (11:10)

Foto: Sandy Steiner

Thorsten Krümmel:

 

HSV Sobernheim gg JSG Gott 21:26 (11:10)

 

Nach einer deutlichen Niederlage gegen Rhein - Nahe folgte

eine knappe Niederlage in Saulheim. Gegen Ingelheim/ Oberhilbersheim holten wir mit einem 20:20 den ersten Punkt. Diesen Samstag mussten wir wieder auswärts ran, es ging nach Sobernheim.

 

In den ersten 9 Minuten war es ein sehr ausgeglichenes Spiel,

beide Abwehrreihen wollten nicht verteidigen, aber Sobernheim konnte sich dann mit drei Toren absetzen; bis zur Halbzeit konnten wir den 3Tore Rückstand auf 11:10 reduzieren. In der zweiten Hälfte war es wieder ausgeglichen, aber nach dem 16:17 merkte man auf einmal wie sich die Jungs anfeuerten.

 

Yannis bekam jetzt endlich was zu halten, er nahm fünf oder sechs Freie den Sobernheimer ab,

und in der Abwehr wurde jetzt auch gefightet, im Gegenzug lief auch jetzt unser Angriff, der Kreis wurde jetzt endlich gesehen, und so konnten wir uns Tor für Tor absetzen und in Minute 48 hatten wir 5 Tore uns erarbeitet: mit einem 21:26 wurde die Partie abgepfiffen, und der erste Sieg war in der Tasche.

 

Es spielten: Yannis (TW), Seba (2), Laurenz (3), Adrian (3), Jan (3), Finn, Luis (9), David (3), Jonas (1), Claudio (2) 

12.05.2019: JSG Gonsenheim/Schott - BJm Vorrunden-Quali zur OL in BIN

Gekämpft und doch verloren!

 

Leider konnte keines der vier Spiele von unserer neu formierten JSG gewonnen werden.

Der Frust war natürlich groß, aber die Mannschaft musste den Weggang mehrerer Lesitungsträger verkraften, das Zusammenspiel klappte noch nicht so ganz, und arg kräftezehrend war das Ganze natürlich auch.

 

Das kann und wird besser werden,

auf Trainer und Spieler wartet viel Arbeit für die kommende Saison.

 

Hier ein paar Fotos von der letzten Begegnung gg Osthofen.